Gartenschule
Gatenschule Im   Oktober   2011   habe   ich   gemeinsam   mit   einer   Waldorflehrerin   eine   Initiative geründet,   um   ausländischen   Familien   in   Portugal   zu   vernetzen.   Anlass   zu dieser   Initiative   war,   daß   sehr   viele   Familien   in   dieser   ländlichen   Region isoliert leben und den Kindern der soziale Kontakt zu Gleichaltrigen fehlt. Nach   etwa   einem   Jahr   bin   ich   in   den   Norden   gezogen   und   zwei   Frauen haben   aus   diesem   einwöchigen   Familientreffen   eine   alternative   Lerngruppe entwickelt,   die   Kindern   aus   England   und   Deutschland   die   Möglichkeit   gibt,   in ihrer    Muttersprache    nach    dem    Konzept    Rudolf    Steiners    unterrichtet    zu werden. Nun    ist    eine    der    Lehrerinnen    nach    England    zurückgegangen    und    der anderen   Lehrerin   fehlt   die   Möglichkeit,   die   Gruppe   in   Zukunft   öfter   als   einmal pro Woche zu unterrichten. Ich   habe   mich   entschlossen,   die   Kindergruppe   mit   einem   neuen   Konzept weiterzuführen   und   eine   Gartenschule   zu   kreieren.   Der   Schulstandard   wird dem     österreichischen     Lehrplan      entsprechen,     allerdings     werden     die Hauptfächer   Gartenbau,   Pflanzenkunde,   Tierbeobachtung,   Haustierhaltung und   Ernährung   sein.   Mathematik,   Lesen   und   Schreiben,   Geographie,   Physik, Chemie und Geschichte, sowie Musik sind in diesen Hauptfächern integriert. Das     Erlernen     verschiedenster     Handwerkstechniken     (Wollverarbetiung, Holzbau,     Gewinnung     von    Alternativenergie,    Arbeiten     mit    Ton,...)     wird ebenfalls ein wichtiger Teil sein.
Meine   Söhne   freuen   sich schon     sehr,     auf     viele neue      Schulfreunde      in der   Gartenschule   in   Belo Horizonte! Neuanmeldungen für Kinder von 6 - 10 Jahren bitte unter: info@belohorizonte.at
© andrea mattivi 2016