© andrea mattivi 2016
Lebenskosten
Kosten: Da   der   Hang   mit   dem   Eukalyptuswald   noch   nicht   als   Landwirtschaftliche   Fläche verwendet werden kann ist, beträgt die Miete bis zur Renaturierung € 320.- Die Kaution beträgt eine Monatsmiete. Die    Miete    beinhaltet    die    Nutzung    der   Terrasse    auf    der    das    Haus    steht,    der Gartenterrasse    südlich    des    Hausessowie    der    Gemeinschaftsterrasse    im    Tal (Feuerstelle,   Bach,   Kletterbäume,...),   Parkplatz   für   ein   Auto,   Trinkwasser   aus   der Quelle und das Recht Heizholz zu machen. Das   Nutzwasser   wird   extra   verrechnet.   Eine   Tankfüllung   (10000l)   kostet   etwa   10.-. Der jeweilige Verbrauch wird anhand eines Wasserzählers ermittelt. Das     Mietverhältnis     ist     dann     bestätigt,     wenn     du     mir     den     Mietvertrag unterschrieben   zurückschickst   und   die   erste   Monatsmiete   überwiesen   ist.   Den Mietvertrag   bekommst   du   nach   einem   ersten   Gespräch   (entweder   persönlich oder   über   Skype),   wenn   wir   beide   das   Gefühl   haben,   daß   ein   Zusammenleben bereichernd sein wird. Sonstige Kosten: Die   Lebenskosten   in   Portugal   sind   um   etliches   geringer   als   in   mitteleuropäischen Ländern.     Wenn     du     einen     schönen     Gemüsegarten     machst     und     nicht     zu anspruchsvoll   lebst,   ist   es   möglich   mit   €   200.-   pro   Person   und   Monat   gut   zu leben. Lediglich Benzin und Kosmetika sind in etwa gleich teuer wie in Österreich. Mittlerweile     gibt     es     in     den     Supermärkten     auch     ein     gutes     Sortiment     an Bioprodukten, sowie an laktose- und glutenfreien Lebensmitteln.